Die Corona-Zeit richtig nutzen: Entrümpeln!

In Eigenregie oder doch lieber mit Profis entrümpeln? Diese Frage stellt sich bei einem Umzug oder einer Haushaltsauflösung. Die Wohnung auf eigene Faust auszumisten fällt den meisten Menschen schwer. Zu stark ist die emotionale Bindung zu bestimmten Gegenständen, wodurch eine vernünftige Entrümpelung bereits im Vorfeld zum Scheitern verurteilt ist. Deshalb ziehen immer mehr Menschen Entrümpelungsprofis zurate, die über viel Erfahrung im entsprechenden Bereich verfügen.

Wann und warum ist eine Entrümpelung notwendig?

Es gibt viele verschiedene Gründe, eine Wohnung zu entrümpeln. Ein Umzug oder ein Sterbefall gehören zu den am häufigsten genannten Ursachen, die eine Entrümpelung in Gang setzen. Es gibt aber auch Fälle, wenn sich Menschen von den über die Jahre hinweg angesammelten Gegenständen erdrückt fühlen und mehr Platz schaffen möchten. Daher kann eine Entrümpelung eine gesetzliche oder eine psychologische Notwendigkeit darstellen. Was immer auch der Grund sein mag – entrümpeln fällt nie leicht.

Wann lohnt es sich, die Entrümpelung selbst vorzunehmen?

Alleinstehende Menschen haben oft nur wenige persönliche Gegenstände. Vor allem jüngere Menschen und Studenten sind sehr selten im Besitz von Möbeln und anderen sperrigen Gegenstände, deren Transport eine Herausforderung darstellt. Wenn ein Umzug in eine andere Stadt ansteht, kann die Entrümpelung problemlos mit der Hilfe von ein paar Freunden durchgeführt werden. Wenn ältere Personen in ein Seniorenheim oder eine kleinere Wohnung ziehen, helfen meist die Angehörigen bei der Entrümpelung. In solchen Fällen ist es wichtig, große Gegenstände und Möbel zu entsorgen, da der Haushalt reduziert werden muss. Allerdings stellt sich hier auch schon die erste Hürde. Möbel und Elektrogeräte können nicht einfach in der Mülltonne oder am Straßenrand deponiert werden, sondern müssen sachgerecht entsorgt werden.

Wann man besser die Profis ruft

Es kommt überdurchschnittlich oft vor, dass Menschen an ihren Habseligkeiten hängen und sich nur sehr schwer von bestimmten Gegenständen trennen können. Doch oft gibt es keine andere Lösung – die Wohnung muss entrümpelt werden. Wenn sich eine Entrümpelung als emotional schwierig erweist, sollten professionelle Dienstleister – wie diese Entrümpelung in Düsseldorf – mit der Aufgabe betraut werden. Wer über die Jahre hinweg Altlasten wie Farben oder andere Chemikalien angehäuft hat, muss unbedingt auf eine gesetzeskonforme Entsorgung achten. Es kann hilfreich sein, die Entrümpelung in Abwesenheit des Auftraggebers durchzuführen. So fällt der Trennungsprozess viel einfacher.

Die Vorteile eines Profi-Entrümplers

Profi-Entrümpler bieten zahlreiche Vorteile:

  • Kosten sparen
  • Zeit sparen
  • Gesetzeskonforme und sachgerechte Entsorgung

Auf den ersten Blick erscheint es, als würde man Kosten sparen, wenn man die Entrümpelung selbst durchführt. Überflüssige Gegenstände werden in kürzester Zeit entsorgt, man zahlt lediglich Benzin- und Entsorgungskosten. Doch kann es auch vorkommen, dass ein Transporter oder ein Container gemietet werden müssen. Wer keine Erfahrung mit Haushaltsauflösungen oder -verkleinerungen hat, zahlt aus Unwissenheit in der Regel mehr.

Auch der Zeitfaktor spielt eine Rolle. Menschen, die keine emotionale Bindung zu Gegenständen haben und denen das Loslassen nicht schwerfällt, entledigen sich in Windeseile überflüssiger Sachen. Doch die meisten Menschen sind mit einer Entrümpelung schlicht und einfach überfordert. Wenn ein Umzug ansteht, ist man in der Regel schon ausreichend gestresst und möchte nur noch in Ruhe umziehen. In einem solchen Fall ist ein Entrümpelungsservice die richtige Wahl.

Warum man einen Profi-Entrümpler engagieren sollte

Wenn es darum geht, den Haushalt pflegebedürftiger Angehöriger zu verkleinern oder einen Haushalt nach dem Tod eines Angehörigen auszulösen, stellt dies eine emotionale Belastung dar. Deshalb ist es ratsam, die Aufgabe einem Profi zu übertragen. Darüber hinaus spielen der eigene körperliche Zustand sowie das persönliche Umfeld ebenfalls eine wichtige Rolle. Wer an einer Krankheit leidet oder keine Freunde oder Angehörige hat, sollte auf die Dienste eines Profi-Entrümplers zurückgreifen. Professionelle Entrümpelungsdienstleister begutachte zuerst die zu entrümpelnden Immobilie und stellen im Vorfeld eine Rechnung auf. Somit weiß man, welche Kosten auf einen zukommen. Außerdem kann man sich für einen bestimmten Zeitraum entscheiden, in dem die Entrümpelung stattfinden soll.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.