seriösen Schlüsseldienst finden

Woran erkenne ich einen wirklich seriösen Schlüsseldienst?

Es ist schnell passiert. Man ist in Eile, mit den Gedanken vielleicht schon einen Schritt weiter, die Tür fällt ins Schloss und es wird einem bewusst, dass man den Schlüssel vergessen hat. Oder man hat seinen Schlüssel irgendwo verloren und kommt deshalb nun nicht mehr durch die Tür. In einer solchen Situation hilft oft nur noch der Schlüsseldienst, es sei denn, man hat einen Zweitschlüssel bei Nachbarn, Familie oder Freunden deponiert. Die Suche nach dem richtigen Schlüsseldienst kann sich unter Umständen aber auch als schwierig erweisen. Nicht selten sind hier unseriöse Firmen am Werk welche die Not der Menschen ausnutzen und am Ende mit horrenden Rechnungen aufwarten. Ein Grund hierfür ist, dass der Schlüsseldienst an sich kein geschützter Beruf ist, so dass jeder ein Gewerbe hierfür anmelden kann.

Für unsere Leser in Worms und Umgebung: Es gibt auch einige Schlüsseldienste mit Festpreisen. Ein Beispiel dafür ist Schlüsseldienst Worms. Hier wissen Verbraucher vorher, wie teuer die Türöffnung sein wird.

Worauf muss man achten?

Schlüsseldienste findet man im Internet oder auch im örtlichen Telefonbuch. Die Gestaltung der Anzeige kann einen ersten Hinweise auf die Seriosität des Unternehmens geben. Angebote, die auf den ersten Blick sehr günstig erscheinen, verbergen häufig im Nachhinein noch deutlich höhere, versteckte Kosten. Auch sehr plakative Angebote sollte man genauer unter die Lupe nehmen. Hierhinter verbergen sich häufig die immer gleichen Firmen, die miteinander kooperieren. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass der Schlüsseldienst sich gar nicht in der Nähe befindet und so hohe Anfahrtskosten anfallen.

Um sich preislich abzusichern, sollte man am bei der Angebotseinholung direkt nach einem Festpreis fragen, welcher alle Dienstleistungen beinhaltet. Sollte sich der Dienst nicht darauf einlassen oder unverbindlich bleiben, so sollten Sie von dem Angebot Abstand nehmen. Meist ist ein ortsansässiger Schlüsseldienst im Übrigen die günstigere Wahl, da hier die Anfahrtskosten niedrig sind. Ein weiterer Tipp ist, die örtliche Polizeibehörde anzurufen und dort nach einer Empfehlung zu fragen.

Die telefonische Beauftragung

Bei der telefonischen Beauftragung ist es besonders wichtig, den konkreten Sachverhalt zu schildern. Je nachdem, ob vielleicht noch ein abgebrochener Schlüssel entfernt werden muss oder es sich um ein Spezialschloss handelt, können die Kosten stark variieren. Nicht immer reicht hier eine Schlossöffnung aus – es kann auch ein Austausch des Schlosses nötig sein. Auf Basis dieser Angaben sollte man sich dann ein konkretes Angebot erstellen lassen. Zudem ist es sinnvoll, einen Zeugen hinzuzuziehen, der das Besprochene im Zweifel bestätigen kann.

Die Preisgestaltung

Um seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden zu können, muss man natürlich auch eine ungefähre Vorstellung davon haben, was ein Schlüsseldienst an Kosten erheben darf. Für eine einfache Türöffnung ist ein Betrag von 70,00 Euro durchaus angemessen. Sollten sich die Kosten auf mehr als 100,00 Euro belaufen, so ist dies zu teuer. Allerdings können Zuschläge anfallen, wenn es sich um Aufträge außerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeit handelt. Hier dürfen die Arbeitszeitkosten verdoppelt werden. Eine Anhebung der Material- oder Fahrtkosten ist hingegen nicht statthaft. Im Zweifel kann es sinnvoll sein, mit der Türöffnung bis zum nächsten Werktag zu warten.

Türöffnung vor Ort

Ist der Schlüsseldienst beauftragt und vor Ort, so müssen zunächst die Formalitäten geklärt werden. Dies gilt für beide Seiten. Der Schlüsseldienst selbst muss sich vergewissern, dass die Tür geöffnet werden darf. Man sollte das zuvor Besprochene noch einmal durchgehen und am besten den Auftrag mitsamt der vereinbarten Kosten direkt unterschreiben. Sollten sich hier schon Ungereimtheiten ergeben, kann der Auftrag immer noch abgebrochen werden. Ein seriöser Schlüsseldienst öffnet eine Tür in der Regel, ohne diese zu beschädigen.

Um Materialkosten zu produzieren, verursachen unseriöse Dienstleister häufig Schäden am Schloss. Am Ende sollte man natürlich nur das bezahlen, was im Vorfeld vereinbart war und darüber hinaus gehende Zahlungen verweigern. Im Zweifel muss hier die Polizei die Sachlage klären. Zudem sollte man in jedem Fall eine Rechnung verlangen und keine Zahlung ohne Quittung leisten. Die Rechnung ermöglicht auch im Nachhinein im Zweifel noch eine rechtliche Handhabe. Hier können wieder Polizei oder auch die Verbraucherzentralen helfen.

Vorbeugung

Am Ende ist es natürlich das Beste, wenn es erst gar nicht zu einer solchen Situation kommt, dass ein Schlüsseldienst benötigt wird. Daher empfiehlt es sich, immer einen Ersatzschlüssel bei einer Person des Vertrauens zu deponieren. So gelangt man im Zweifel ohne weitere Kosten in die Wohnung. Zudem gibt es Schlösser, die über einen Profilzylinder verfügen mit einer entsprechenden Not- und Gefahrenfunktion. Dies ist sinnvoll, um eine Tür auch dann noch öffnen zu können, wenn auf der anderen Seite ein Schlüssel stecken geblieben ist. Für den Notfall sollte man zudem schon im Vorfeld recherchieren, welcher Schlüsseldienst in der Umgebung seriös ist und sich die Nummer parat legen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.