Mercedes

Wie kann ich den Wert meines Mercedes vor dem Verkauf steigern?

Es ist nicht einfach, den ursprünglichen Wert eines Mercedes zu erhalten. Der Prozess wird Zeit, Mühe und Geld kosten, aber er wird letztendlich seinen Wert steigern und zweifellos mehr als nur ein paar Kaufinteressenten anziehen.

Halten Sie den Mercedes in gutem Zustand

Viele Käufer lassen sich von ihrem ersten Eindruck leiten und deuten Schmutz am und im Mercedes als Zeichen dafür, dass das Fahrzeug nicht gepflegt wurde. Dreck an der Seite kann sehr leicht das Bild einer rücksichtslosen Fahrweise hervorrufen und zum Symbol eines unaufmerksamen Besitzers werden. Selbst für die logischsten Käufer bedeutet ein schmutziges Auto potenziellen Ärger.

Aber auch ein defektes Fahrzeug findet viel unwahrscheinlicher einen Käufer. Daher sollten entsprechende Mercedes Ersatzteile beschafft und das Fahrzeug fachmännisch repariert werden.

Wenn Sie sich um Ihren Mercedes gekümmert haben, müssen Sie sich überlegen, wie Sie ihn verkaufen können.

Professionelle Autowäsche

Einen Mercedes zu reinigen, um es zu verkaufen, kostet nicht die Welt, aber es hilft wirklich, die Käufer davon zu überzeugen, dass es den höheren Preis wert ist. Für etwa 300 Euro kann eine professionelle Autowäsche den Innenraum glatt und die Karosserie glänzend aussehen lassen. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Autoreinigung auch eine Detailpflege und eine Wachsbehandlung umfasst, damit Ihr Mercedes sowohl auf Fotos als auch auf der Straße in frischem Glanz erstrahlt.

Interieur

Benutzen Sie niemals Spülmittel, um Ihren Mercedes zu reinigen – wenn Sie den Lack Ihres Autos schützen wollen, müssen Sie Produkte verwenden, die ausschließlich für die Autowäsche bestimmt sind. Denken Sie daran, Ihren Mercedes von oben bis unten zu reinigen. Auf diese Weise wird vermieden, dass kleine Sandpartikel Schmutz verteilen und den Lack zerkratzen. Um den Glanz des Lacks Ihres Autos wiederherzustellen und müde Farben wieder zum Leben zu erwecken, müssen Sie ihn wachsen und polieren. So sieht Ihr Auto wie neu aus und wird die Käufer wirklich beeindrucken.

Öffnen Sie die Motorhaube und lassen Sie alles mit einem Entfetter und Motorreiniger wie neu aussehen. Wenn Sie einen Hochdruckreiniger verwenden möchten, stellen Sie ihn auf niedrige Stufe.

Vergessen Sie die Innenausstattung nicht. Es ist keine schlechte Idee, die Fußmatten zu ersetzen, wenn sie abgenutzt sind, um den wichtigen ersten Eindruck zu vermitteln.

Es gibt viele einfache Möglichkeiten, Ihr Armaturenbrett vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen. In Ihrem Autohaus finden Sie eine Reihe von Schutzprodukten, die die Lebensdauer von Vinyl, Gummi, Leder und Kunststoff Ihres Mercedes verlängern und deren Ausbleichen verhindern können.

Neben dem Waschen sollten Sie auch über den Kauf zusätzlicher Ausrüstung für Ihren Mercedes nachdenken, wie z.B. eines FM-Transmitters, der den Gesamtwert des Fahrzeugs sicherlich erhöhen wird.

Räder

Als absolutes Minimum benötigen Ihre Reifen, Felgen und Radkappen eine gute alte Reinigung. Wenn Sie Ihre Trittflächen jedoch auf ein absolutes Minimum beschränken, müssen Sie vielleicht ein wenig mehr in Betracht ziehen.

Glänzende Räder sehen aus wie neu. Sie können Ihre Felgen schnell von Schmutz befreien und sogar verblasste Reifen wieder auffrischen, indem Sie etwas Reifenpoliermittel einreiben. Professionelle Kosmetika finden Sie bspw. bei DAPARTO.

Es ist ein Fehler, einen Mercedes mit Reifen zu verkaufen, die abgenutzt aussehen, denn der Käufer wird diesen Mangel in seiner Vorstellung ohnehin abziehen. Die Reifen werden oft als Indikator für die Pflege des restlichen Fahrzeugs verwendet. Der Austausch eines abgefahrenen Reifens ist gut angelegtes Geld – und Sie können ihn jederzeit einfach gegen einen Ersatzreifen austauschen.

Was die Felgen betrifft, so lohnt es sich wahrscheinlich nicht, unansehnliche Kratzer auf den Felgen zu ersetzen, aber der Ersatz von abgeblätterten oder verbeulten Radkappen kann günstig sein. Es versteht sich von selbst, dass eine fehlende Radkappe immer ersetzt werden sollte, bevor der Mercedes zum Verkauf angeboten wird.

Lichter

Wie die Reifen werden auch die Scheinwerfer von den Käufern oft als Indikator für den Zustand des übrigen Fahrzeugs verwendet. Wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen, um sie richtig einzurichten, werden die Käufer ein wenig mehr ausgeben. Schmutzige Scheinwerfer und kaputte Rücklichter werden Ihnen nicht helfen, einen Käufer davon zu überzeugen, dass dies ein geliebtes Auto ist.

Es gibt viele billige, wirksame Scheinwerferreiniger, die zerkratzte und beschlagene Scheinwerferabdeckungen aus Kunststoff wieder hell und klar machen können. Die Reinigung nimmt überhaupt keine Zeit in Anspruch, aber verwenden Sie das richtige Mittel für diese Aufgabe. Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, benötigen Sie einen Reiniger, der speziell für diese Aufgabe entwickelt wurde.

Wenn die Lichter in Ihrem Mercedes durchgebrannt sind, sollten Sie sie natürlich ersetzen. Die Wertminderung Ihres Autos ist weitaus größer als die Kosten für eine kleine Glühbirne.

Karosserie und Lackierung

Wenn Sie Ihren Mercedes benutzen, werden Sie Beulen und Kratzer an der Karosserie und am Lack feststellen. Sonne, Schmutz und Vogelkot beschädigen den Lack. Das Endergebnis kann ein Auto sein, dessen Karosserie und Lackierung seinen Preis senken.

Die lackierfreie Beulenreparatur kann manchmal eine gute Alternative zu herkömmlichen Karosseriereparaturen sein, wenn Sie nur kleine Beulen haben.

Größere Dellen, wie z.B. durch andere Autotüren oder Kratzer beim Einparken, erfordern unter Umständen das umfangreichere Ausfüllen, Lackieren und Neulackieren, das von Karosseriewerkstätten angeboten wird. Dies ist zwar mit höheren Kosten verbunden, aber eine große Delle wird auch Ihren Verkaufspreis erheblich senken.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.